UP'N DOWN

Kulturzentrum Meierhof Schwertberg    2015

all rights reserved
BACK

UP'N DOWN       Installation

Neben der Arbeit am gleichnamigen Kurzfilm entstanden zwischen 2009-2015 Papierarbeiten, die für diese Installation verwendet wurden.

Inhaltlich begleiten den Kurzfilm und die Installation der Begriff des Absurden von Albert Camus. " Der Mensch, der in der Absurdität des Lebens, das aus dem Spannungsverhältnis zwischen der Sinnwidrigkeit der Welt einerseits und der Sehnsucht
des Menschen nach einem Sinn bzw. sinnvollem Handeln andererseits besteht – eine Möglichkeit finden muss, sich im Leben zu bewegen und zu handeln.
Ich verwende die KletterInnen als zeitgenössische Entsprechung
der mythologischen Figur des Sisyphus, dessen Tun in seiner beharrlichen Sinnlosigkeit als Selbstverwirklichung erscheint. Die Kletterwand als ein aktuelles ästhetisches Objekt einer Freizeit- und Erlebnisgesellschaft, ist aus ihrer Bedeutung und ihrem Verwendungszweck heraus selbst ein gutes Beispiel für das
Absurde.   

Kurzfilme:

UP'N DOWN  Sisyphus' Ecstasy   2013/15
MEIN GRÜN IST VIELLEICHT DEIN BLAU   2011
INBETWEENS     2013

monitore

monitore

monitore

 

Arbeiten auf Papier und Leinwand aus den Jahren 2000 - 2015